Endresultat SGS Wintercup

Das Finale des SGS Wintercup hätte spannender nicht sein können. Die (leider nur 8 ) Piloten mussten eine Strecke von Grenchen zum Schluchsee, und dann zurück nach Hütten-Hotzenwald bewältigen. Die Thermik im Jura war brauchbar bis etwa 2000m, aber ab Olten gab es eine lange Durststrecke bis in den Schwarzwald. Bei Fricktal waren fast alle Flugzeuge im gleichen, schwachen Schlauch versammelt. Sobald der Rhein überquert war, konnte wieder mit Steigwerten um 2m/s gekreist werden. Es haben aber nicht alle den Anschluss gefunden.

Der Gesamtsieg geht an den Condor-Experten Franz Strahm von der Segelfluggruppe Lägern. Herzliche Gratulation!

Rangliste Runde 6:

Gesamtrangliste:

Der Gesamtsieger im Landeanflug:

Kommentar Erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*