SGS-Wintercup 2. Flug

SGS-Cup 2.Flug: Grenchen-Bellchasse-Gurnigel-Marbach-Attisholz-Grenchen – 145.4 km

Leider haben sich zu diesem 2.Task nur 7 Piloten eingelogt Ueberraschung beim Briefing: KEINE TMA / CTR`s active !! Also möglichst gerade aus und mittendurch. Das Wetter scheint gut mit z.T sehr starker aber rasch wechselnder Thermik und einer Basis um ca. 2100m. Das sollte schnell werden! Soviel zum Wetter. Diesmal war mixed class – mit Indexwertung – angesagt. Die Meisten wählten die 15m od. 18m class. Nur einer(wer wohl?) setzte auf den Index und flog eine Standard LS-8 . Auf Abflughöhe wurde ein wenig gepokert, weil, bei soooo kurzen Strecken ist ein guter Abflug in aufbauende Thermik die halbe Miete ist…Denn nur einmal ein schwacher Bart, schon ist der Traum vom Tagessieg vorbei. Leider übertrieb es FZU beim Abflug mit dem Speed und sein Flug ging schon bei der Startlinie zu Ende. Mit der Standard LS-8 konnte ich erstaunlich gut mit den „Klappen-Rennern“ mithalten, was mir doch ziemlich Spass machte. Um ihren Indexnachteil wettzumachen rasten die ASG/Venten sehr schnell vor . Und da passierte es, dass ich bei meiner „Arbeit“ als fliegender Reporter/Fotograf(f) zu schnell wurde, was meine LS-8 mit „Flügelwegschmeissen“ quittierte….. aus und vorbei Hätte ich doch… wenn ich… würde ich… aber so….. sch….ade!! Die restlichen Teilnehmer flogen in bester Thermik mehr oder weniger problemlos eine tolle Zeit nach Hause. Auch diesmal gibt’s eine aussagekräftige Rangliste.

Cu and bb

Markus 1P

Tagesrangliste

Gesamtrangliste nach 2 Runden

 

Kommentar Erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*